Lauf-Event im Kochertal geht in die 21. Runde

Der ebm-papst Marathon hat sich längst zu einem Fest für die ganze Familie entwickelt. Auch in diesem Jahr wird am 10. und 11. September das Organisationsteam von Polizeisportverein Hohenlohe und ebm-papst sein Möglichstes dafür tun, dass sich jung und alt, Läufer und Zuschauer im Kochertal wohl fühlen.

"Das ist das Sportereignis hier und auch ein Dankeschön unserer Firma an die Region", sagt Hans Peter Fuchs, CFO der ebm-papst Gruppe. Im vergangenen Jahr gab er den Startschuss zur 20. Auflage. "Es ist ein tolles Gefühl, so viele Leute zu sehen. Es laufen ja auch viele von ebm-papst und anderen Firmen der Region mit." Wie in den vergangenen Jahren üblich beginnt das Lauf-Event im Kochertal am Samstag, 10. September, am Sportzentrum in Niedernhall auch dieses Mal mit dem Startschuss zum Nordic Walking. Im vergangenen Jahr gingen rund 500 Walker auf die Strecke. Eine Zahl, die die Veranstalter auch dieses Jahr gerne sehen würden. "Parallel dazu findet in der Sporthalle wieder eine Laufmesse statt und am Abend gibt es im ebm-papst-Zelt die Pasta-Party mit Life-Musik", sagt Petra Baas, Vorsitzende des veranstaltenden Polizeisportvereins Hohenlohe. Wie im vergangenen Jahr wird Musikerin Sabho bei der Pasta-Party (Beginn 18 Uhr, Kosten 6 Euro) für Unterhaltung sorgen.

Die Stimmung ist gut, die Zielgerade einfach schön, mit den ganzen Leuten.

Florian Röser, 10-Kilometer-Sieger beim ebm-papst Marathon 2015

Am Sonntag herrscht dann bereits ab 6.30 Uhr Betrieb – mit der Ausgabe der Startnummern und den letzten Möglichkeiten zur Nachmeldung bis kurz vor Beginn des jeweiligen Laufs. Auf der rund 600 Meter langen Geraden geht es dann um 8.30 Uhr mit Marathon und Duo-Marathon los. Die Teilnehmer werden dann zum ersten Mal auf die neue Strecke gehen. Wer sich im Duo-Marathon (16 und 26 Kilometer) versuchen will, aber noch keinen Lauf-Partner hat, kann diesen über die Staffelbörse auf dem ebm-papst-Marathon-Facebook-Portal finden. "Überhaupt wollen wir versuchen, facebook und Twitter noch stärker zu bespielen", sagt Marie-Luise Bückert, bei ebm-papst für die Marathon-Organisation zuständig.

Die Startzeit des Marathons ist gleich geblieben. "Die anderen Läufe gehen dieses Jahr aber zehn Minuten später als üblich los, damit alles besser ineinander einfließt", sagt Rennleiter Uwe Richlik. Somit fällt der Startschuss zum 10-Kilometer-Lauf um 9:05 Uhr. Die Halbmarathonis gehen um 9:25 Uhr auf die Strecke. "Der Lauf ist gut organisiert. Die Strecke hier ist schön hügelig", meinte 10-Kilometer-Sieger Florian Röser im vergangenen Jahr. "Die Stimmung ist gut, die Zielgerade einfach schön, mit den ganzen Leuten." Dies wird auch in diesem Jahr so sein. Vor allem in Forchtenberg hoffen die Veranstalter auf gute Stimmung. "Das könnte neben Niedernhall zum zweiten großen Hotspot werden. Die Läufer kommen drei Mal durch den Ort", sagt Bückert.

Die Kinderläufe beginnen um 12:30 Uhr mit dem Mini-Marathon und enden um 13:25 Uhr mit dem Bambini-Marathon.

Um 14 Uhr gehen schließlich die Handbiker auf die Strecke, bevor die Inline-Läufer um 14:45 Uhr den Abschluss bilden.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ebmpapst-marathon.de.

Wir bei ebm-papst

Anmeldung zum ebm-papst Marathon

Hier können sich alle Sportfreunde anmelden.

Teilnahmegebühren und Leistungen

Hier finden Sie die Gebühren für die Teilnahme sowie die Leistungen, die Sie erhalten.

Startzeiten und Zeitlimits

Finden Sie hier die Startzeiten und Zeitlimits der einzelnen Disziplinen.