Bündnis für Arbeit

Voll Flexibel.

Standort Mulfingen schafft Kernzeiten ab.

Mit dem siebten Standortsicherungsvertrag "Bündnis für Arbeit" sprachen sich Geschäftsführung, Betriebsrat und Personalleitung in Mulfingen klar für Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus.

Damit geben wir unserer Belegschaft die Möglichkeit, Familie und Beruf optimal zu verbinden.

Im Mittelpunkt steht dabei die Flexibilisierung der Arbeitszeit. "Mit unserem neuen Arbeitszeitmodell wechseln wir von einer anwesenheitsorientierten zu einer aufgabenorientierten Arbeitszeitkultur", sagt Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe. "Damit geben wir unserer Belegschaft die Möglichkeit, Familie und Beruf optimal zu verbinden." Seit 2014 gibt es in Mulfingen für Angestellte keine Kernzeit mehr. Mitarbeiter teilen ihre tägliche Mindestarbeitszeit von vier Stunden bei einer Vollzeitbeschäftigung frei ein und steuern ihre Stundenkonten eigenverantwortlich. Ein Ampelmodell und die Möglichkeit regelmäßiger Arbeitszeitgespräche dienen den Angestellten dabei als Mess- und Steuerinstrument. "Mit der Flexibilisierung der Arbeitszeit schaffen wir eine mündige und eigenverantwortliche Belegschaft", sagt Alexander Kurz, Betriebsratsvorsitzender von ebm-papst.

Wir bei ebm-papst

Mit ebm-papst zum beruflichen Erfolg

Auf den folgenden Seiten finden Sie alles über unsere vielfältigen Berufs- und Ausbildungsangebote: ausführliche Infos, spannende Erfahrungsberichte und natürlich konkrete Stellenangebote. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und finden Sie Ihren persönlichen Weg zu ebm-papst. Wir freuen uns auf Sie!