Voneinander lernen

Workshop mit unbegleiteten jugendlichen Flüchtlingen

In Kooperation mit dem katholischen Jugendsozialwerk organisierte ebm-papst Landshut in der ersten Dezemberwoche 2015 Projekttage in der unternehmenseigenen Ausbildungswerkstatt. Zwei Tage lang erhielt eine Gruppe bestehend aus 15 jugendlichen syrischen Flüchtlingen einen ersten Einblick in die Berufswelt der Metall- und Elektroindustrie. Unter Aufsicht und Betreuung der Mechatroniker aus dem zweiten Ausbildungsjahr bauten sie durch Anreißen, Körnen, Bohren, Feilen und Sägen den Bausatz eines Lastwagens zusammen.

Es hat den Azubis viel Spaß gemacht, den Flüchtlingen die Grundlagen in der Metalltechnik beizubringen. Die Aufgaben wurden in einer Mischung aus deutscher und englischer Sprache übermittelt. Mit Hilfe einer Anreißnadel und einem Lineal übertrugen die Jugendlichen zunächst die technischen Zeichnungen auf das Werkstück. Danach wurde nach Vorlage gebohrt, gesägt und gefeilt. Anschließend wurde der LKW zusammengebaut. Manche taten sich schwer, weil sie noch keine handwerklichen Erfahrungen hatten oder sie waren zu ungenau und hektisch, weil sie dachten, dass sie möglichst schnell fertig werden sollen. Trotzdem haben alle ihren LKW fertig zusammengebaut und hatten viel Spaß dabei.

Die Mechatroniker, drei Ausbilder sowie Kai Gebhardt, Personalleiter von ebm-papst Landshut, waren Ende Februar 2016 zum Gegenbesuch bei den Flüchtlingen eingeladen. Im Jugendwohnheim des katholischen Jugendsozialwerks gab es syrisches Essen, das die Jugendlichen selbst gekocht hatten. Anschließend gab es noch einen kleinen Wettkampf am Kickerkasten. Die Azubis bekamen am Ende ein Gruppenfoto der Syrer als Dankeschön, worüber sie sich sehr freuten. „Es war sehr interessant Jugendliche aus einer anderen Kultur kennenzulernen und ihnen einen Einblick in unseren Beruf zu ermöglichen. Wir hoffen auf eine baldige Wiederholung des Projektes“, so Markus Rapp, angehender Mechatroniker bei ebm-papst Landshut. Das Projekt wird im August 2016 mit einer weiteren Gruppe fortgesetzt.

Wir bei ebm-papst

Nutze Deine Chance auf eine Karriere bei ebm-papst

Erstmal mit einem Praktikum reinschnuppern oder gleich eine Ausbildung anfangen – wie möchtest Du bei uns einsteigen? Hier findest Du alle Infos: