Azubi Feature.

Wir nehmen das in die Hand.

Mein Name ist Philipp Jany und ich bin seit 2012 Auszubildender zum Industriekaufmann bei ebm-papst in Mulfingen. Zusammen mit 11 anderen Azubis und Studenten aus allen Standorten in Deutschland habe ich letztes Jahr auf der Hannover Messe (HMI) unser Unternehmen vorgestellt. Wie wir uns geschlagen haben, erfahrt ihr in meinem Erfahrungsbericht.

Hannover-Laatzen, Montag, 7. April 2014, 8.50 Uhr.

Gleich beginnt die Hannover Messe. Das ist die größte Industriemesse weltweit. An unserem Stand in Halle 15 laufen die letzten Vorbereitungen. Die Jungs binden noch schnell ihre Krawatten, die Mädels legen die Pressemappen ordentlich hin und polieren ein letztes Mal die Ausstellungsstücke. Wir sind ziemlich nervös, denn wir sind alle keine Vertriebsprofis, sondern Azubis und DH-Studenten. Wochenlang haben wir uns auf unseren großen Auftritt vorbereitet. Und dann ist es soweit: Um Punkt neun Uhr wird der Song "Happy" von Pharrell Williams gespielt. Dann öffnen sich die Pforten, die Besucher kommen herein und es wird ernst! Ich atme tief ein, drücke den Rücken durch und gehe an meine Station. Zusammen mit den anderen werde ich den Besuchern hier zeigen, wie viel man mit EC- im Vergleich zu AC-Technik einsparen kann. Ich hoffe, dass das erste Gespräch auf Deutsch abläuft, da schlendert schon der erste Interessent auf unseren Stand zu. Ich grüße ihn freundlich mit: "Guten Morgen, herzlich willkommen bei ebm-papst!" Und er antwortet: "Good morning! Do you speak English?"

So viel zu meinem Wunsch. Allerdings läuft trotz Fremdsprache alles gut. Ich stelle ebm-papst kurz vor und beantworte alle Fragen des Besuchers. Er sieht zufrieden aus. Dann wende ich mich dem nächsten zu. Die Vorbereitung hat sich wirklich ausgezahlt. Seit Anfang des Jahres haben wir nämlich in mehreren Messetrainings, die jeweils den ganzen Tag gedauert haben, alles gelernt, um in Hannover einen guten Eindruck zu machen. Wir haben zum Beispiel Produktschulungen gehabt und Informationen über das Unternehmen bekommen.

Ein sicheres Auftreten ist auf einer Messe das A und O.

Außerdem haben wir geübt, wie man vor Kunden und Journalisten auftritt. Dabei hat uns Stefan Jäckle geholfen, der sowohl die Vorbereitung als auch die Messe als Pate betreut hat. Er war schon 2010 als Azubi auf der HMI mit dabei, als unsere Vorgänger sich zum ersten Mal um den Messestand gekümmert haben. Stefan konnte uns wertvolle Tipps aus erster Hand geben. "Ein sicheres Auftreten ist auf einer Messe das A und O", meinte er. "Es ist unglaublich zu sehen, welche Fortschritte das Messeteam in diesem Bereich gemacht hat. Bereits im zweiten Vorbereitungsseminar sind einige Nachwuchskräfte kaum wiederzuerkennen." Doch um die Kunden wirklich zu überzeugen, muss nicht nur der Auftritt stimmen, sondern auch, wie wir die Informationen rüberbringen. In den Schulungen haben wir gelernt, wie man ein Produkt wirkungsvoll vorstellt. Deshalb ging es uns in erster Linie um den Nutzen und nicht nur darum, einfach die technischen Kennzahlen herunterzubeten. Bereits am ersten Messetag haben wir das mehrmals erfolgreich umgesetzt. Wir beantworteten Journalisten, Kunden und Lieferanten alle möglichen Fragen zu unseren Produkten und zum Unternehmen.

Fortsetzung >

Wir bei ebm-papst

Mit ebm-papst zum beruflichen Erfolg

Auf den folgenden Seiten finden Sie alles über unsere vielfältigen Berufs- und Ausbildungsangebote: ausführliche Infos, spannende Erfahrungsberichte und natürlich konkrete Stellenangebote. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und finden Sie Ihren persönlichen Weg zu ebm-papst. Wir freuen uns auf Sie!